Mehr nachrichten
Alles bereit für FITUR MICE

FITUR 2021 kommt in seiner Sonderausgabe „Tourismus ist zurück“

12 April 2021 9:01pm
Schreiben Caribbean News Digital
fitur-2021

FITUR 2021, in seiner Sonderausgabe „Tourismus ist zurück“, bestätigt seine Durchführung vom 19. bis 23. Mai, und wird die erste große Erfahrung der sicheren internationalen Mobilität in Spanien sein.

Dies wurde vom Ministerium für Industrie, Handel und Tourismus der spanischen Regierung am 19. Februar nach einem Treffen mit Vertretern der IFEMA und allen Verwaltungen und Organen, die an der Durchführung dieser großen internationalen Tourismusmesse beteiligt sind, um den Tourismus weltweit wiederzubeleben und Spanien als Vorreiter des sicheren Tourismus konsolidieren soll, bestätigt.

70% der Aussteller haben ihre Teilnahme an der FITUR 2021 bereits bestätigt

Die Ministerin für Industrie, Handel und Tourismus, Reyes Maroto; der Präsident des IFEMA-Vorstandes, José Vicente de los Mozos; der Präsident von IBERIA und des FITUR-Organisationskomitees, Javier Sánchez Prieto; die Kultur- und Tourismusbeauftragte der Region Madrid, Marta Rivera de la Cruz, und die Tourismusbeauftragte im Rathaus der Stadt Madrid, Almudena Maíllo, haben die notwendige Unterstützung zugesagt, um die FITUR aus gesundheitlicher Sicht zur großen Plattform für die Förderung des Tourismus- und Reisesektors zu machen und ein digitales Fenster für die Welt anzubieten.

fitur-2021

Mit den Worten des Ministers für Industrie, Handel und Tourismus, Reyes Maroto, "ist die Durchführung von FITUR eine gute Nachricht, weil sie uns erlaubt, der Welt zu zeigen, dass Spanien ein Synonym für ein hochwertiges und sicheres Reiseziel ist. Darüber hinaus wird die FITUR ein globales Schaufenster sein, um Initiativen wie Gesundheitspässe, touristische Korridore, diagnostische Tests usw. zu diskutieren. Sie stellt zugleich einen Meilenstein für den Tourismussektor dar, der mit Optimismus auf das Jahr 2021 blickt, da die begonnene Herstellung von Impfstoffen einen Horizont für die Wiederbelebung des Sektors bietet".

Dieser Gedanke wurde vom Vorsitzenden des IFEMA-Vorstands, José Vicente de los Mozos, unterstrichen, der sagte, dass "wir alle unsere Anstrengungen darauf konzentrieren werden, eine der weltweit führenden Tourismusmessen, die FITUR, zu erhalten. Auf sie setzen die verschiedenen Akteure dieser Branche, die ihren Aufschwung beschleunigen muss und die sich mehr denn je als wichtiger Motor für die Wirtschaft erwiesen hat, im Mai dieses Jahres ihre Hoffnungen. Bei IFEMA haben wir ausreichende Protokolle und Bedingungen, um diese Veranstaltung unter den höchsten Gesundheits- und Sicherheitsstandards durchzuführen".

fitur-2021

In diesem Zusammenhang und mit dem Ziel, die Sicherheit aller Teilnehmer der FITUR zu maximieren und einen ultra-sicheren Raum für die Entwicklung des größten Treffens der weltweiten Tourismusindustrie zu schaffen, erklärten die Vertreter der IFEMA, dass zusätzlich zu den obligatorischen PCR-Tests am Herkunftsort und den Schnelltests vor Ort ein Protokoll entwickelt wurde, das alle notwendigen Maßnahmen zur Organisation des Teilnehmerstroms und der Mobilität enthält; dazu die Einrichtung von Kapazitätskontrollen, Sicherheitsabständen, die Verhinderung des direkten Kontakts durch digitale Registrierung und die Einbindung neuester Technologien für die gesundheitliche Sicherheit und die Zählung der Teilnehmer und insbesondere für den Luftaustausch in den Pavillons.

FITUR 2021findet im Mai statt

In Bezug auf diesen letzten Aspekt der Belüftung ist das Augenmerk auf die Minimierung des Risikos einer Ansteckung durch die Luft hervorzuheben, z. B. durch die Klimaanlagen. Alle IFEMA-Pavillons sind mit einem Belüftungssystem ausgestattet, das 100 % Außenluft garantiert und in der Lage ist, die gesamte Luft im Pavillon in etwas mehr als 20 Minuten zu erneuern und dabei jederzeit die für die Entwicklung der Aktivität notwendige angenehme Temperatur aufrechtzuerhalten.

Bis heute hat die FITUR 2021, die von der Regierung als Veranstaltung von außerordentlichem öffentlichem Interesse anerkannt wurde, 70 % der auf der IFEMA reservierten Fläche mit mehr als 41.200 Nettoquadratmetern vermarktet.

Back to top