#

Die XXXVII. Internationale Messe von Havanna ist eröffnet

06 November 2019 3:40pm
Schreiben Caribbean News Digital
fihav-2019

Mit der Beteiligung von Unternehmern und Delegationen aus über 50 Ländern und 360 kubanischen Firmen wurde die XXXVII. Internationale Messe von Havanna (FIHAV) eröffnet.

Die Durchführung der FIHAV 2019 stellt einen Vertrauensbeweis der ausländischen Unternehmer und Investoren für Kuba dar.  

Die Messe findet vom 4. -8. November auf dem Messegelände EXPOCUBA auf dem Hintergrund der kürzlich von den USA getroffenen Maßnahmen statt, die versuchen, dieses Land zu isolieren und wirtschaftlich zu ersticken.

Die Teilnehmer berücksichtigen die ökonomischen Pläne der Insel und ihres Potentials trotz der finanziellen und kommerziellen Probleme.

In diesem Sinne unterstrich der kubanische Minister für Wirtschaft und Planung, Alejandro Gil, die Bedeutung derer, die jetzt zur FIHAV kommen. Er sagte, dass dieser Moment von der Verschärfung der von den USA über Kuba verhängten Blockade geprägt ist, die sich gegen die nationalen Entwicklungspläne richtet.

Im Jahr 2018 betrug das Wachstum des BIP in Kuba bei gleichbleibenden Preisen 2,2%, demnach 1,2% höher, als im Dezember jenes Jahres geschätzt wurde.

In Bezug auf die Exporte hat Kuba seinen Plan mit 104% im ersten Halbjahr 2019 erfüllt, und die Erdölproduktion  lag um 2,5% höher (39.200 Tonnen), aber diese Zahl deckt nicht den Bedarf des Landes.

Die Exporte in den Bereichen Medizin, Zigarren, Rum, Langusten, Fruchtsaftkonzentrate, frisches Obst, Holzkohle u.a. wurden übererfüllt.

Nicht erreicht wurden das angestrebte Niveau im Tourismus, bedingt durch die neuen Maßnahmen aus Washington, wie das Verbot der Reisen auf Kreuzfahrtschiffen, und wegen der niedrigen Preise auch nicht beim Verkauf von Nickel.

Das sind nur einige Daten, die das Interesse der Teilnehmer an der FIHAV widerspiegeln, die aus allen Teilen der Welt kamen, um sich Geschäften zu beiderseitigem Nutzen zu nähern.

 

Back to top