#

Iberia: Das Projekt LIFE Zero Cabin Waste (Null Kabinenabfälle) ist ein voller Erfolg

22 Januar 2020 3:18pm
Schreiben Caribbean News Digital
LIFE-Zero-Cabin-Waste

Ecoembes, Iberia, Gate Gourmet, Ferrovial Servicios und ESCI-UPF haben aus der Praxis des Recyclings einen Höhenflug gemacht. Dank der gemeinsamen Arbeit der genannten Institutionen wurde das Projekt LIFE Zero Cabin Waste (Null Kabinenabfälle) ein voller Erfolg.

Die mitwirkenden Institutionen haben die Ergebnisse dieses LIFE-Projekts veröffentlicht, das  2016 mit einer Analyse und Charakterisierung der im Flugzeug entstehenden Abfälle seinen Anfang genommen; daraufhin wurde ein geeigneter Servierwagen entwickelt, um die Mülltrennung bereits an Bord durchzuführen; und zuletzt wurde dieser im Juni 2019 auf allen Flügen von Iberia eingeführt.  

So wurden im vergangenen Jahr insgesamt 2.253 Tonnen getrennt zum nachfolgenden Recyceln gegeben. Das entspricht einer Erhöhung der Abfallmenge um 42% im Vergleich zu den Daten, die vor Beginn dieses Projektes registriert wurden.

Um das möglich zu machen, hat Iberia an Bord ihrer Flugzeuge Wagen mit Unterteilungen eingeführt, die es erlauben, Plastikbehälter, Dosen, Verpackungen für den gelben Sack und Papier und Karton für die blaue Mülltonne vom übrigen Restmüll zu trennen.

Außerdem, seitdem das Projekt LIFE Null Kabinenabfälle am Laufen ist, wurden 4.000 Fachkräfte der Fluggesellschaft in entsprechenden Schulungen über die Bedeutung des Recyclings zum Schutz der Umwelt aufgeklärt, um sie für dieses Thema zu sensibilisieren.

Ebenso hat die Fluggesellschaft über dieses Projekt weitere Initiativen gestartet, um Abfälle auf den Flügen zu reduzieren, z.B. durch eine Presse an Bord oder durch die Reduzierung der Plastikhüllen von Decken und Kopfhörern.  

Alle diese Maßnahmen haben dazu geführt, das Fluggewicht um 15% zu senken und damit gleichzeitig 5.000 Tonne Abfälle allein im Jahr 2019 weniger zu haben.

Back to top