Blindlings und ohne Stock

01 März 2017 7:25pm
coordinador
Blindlings und ohne Stock

Das XVI Wettbewerb Habanosommlier hat bereits seine Finalisten, denn am diesen Dienstag beendete die Präliminarien eines Streites, der Jahr für Jahr dem komplettesten Profi dieser Branche einen Preis verleiht, und der bei dieser Ausgabe neue Erfahrungen mit der Einführung einer neuen Sparte erlebt, die bestimmend war.

Die Neuheit des Programms war das Blindkosten, der entscheidende Faktor, um bei diesem XIX Festival der Havannazigarre das „Luxus Trio“ zu bezeichnen. Es besteht aus dem Italiener Andrea Balzani, dem Brite Slavomir Marek Bielicki und dem Chilene Felipe Rojas.

Laut Spezialisten und den Mitglieder der Jury hatte das Wettbewerb eine sehr hohe Strenge, wo die Verteidigung der Verbindungen sich durch die Intelligenz auszeichnet, mit der jeder Bewerber seinen Vorschlag unterstützte und argumentierte.

Nach Juan Jesús Machín, Geschworener bei dieser Ausgabe, Habanosommelier-Weltmeister und Meister von Meister in dem letzten Festival, wo nur Monarchen der Welt stritten: „ es wurde einen Ausdruck von höchster Qualität gelungen, aber die Blindkosten entschieden, ziemlich gleich bei den Spirituosen und entscheidend bei der Sparte von Havannazigarren, es stützte sich auf die richtige Definition von zwei Zigarrenkaliber in zwei Arten von verschiedenem Geschmack, einer mild und anderer stark. Havannazigarren ohne Bauchbinden, mit unterschiedlichen Marken und Eigenschaften, haben die Kenntnisse und die Expertise jedes Aspiranten auf die Probe gestellt.

Außerdem wurden die zwei besten Verbindungen, eine klassisch und andere innovativ, gewählt. Diese entsprachen den Vorschläge von dem Kubaner Jesús E. Chacón und Krystian Hordejuk, aus Vereinigten Arabischen Emirate.

Sehen Sie Bilder des Habano Festival

Back to top
The website encountered an unexpected error. Please try again later.