Hotelanlage von Santiago de Cuba wird neue Reize haben

19 Februar 2016 10:43pm
alina
Hotelanlage von Santiago de Cuba wird neue Reize haben

Die touristische Region von Santiago de Cuba wird in dem gegenwärtigen Jahr in ihrer Hotelanlage neue Reize haben, wenn die Hotels Gran Hotel und Imperial, auf der Straße Enramadas, im Dienst nochmals eintreten.

Beide, mit einer privilegierten Stelle in der Nähe des Parks Carlos Manuel de Céspedes, werden von der Gruppe Cubanacan geführt, und sie sind mit vier Sterne ausgedacht.

In dem Fall von Gran Hotel wird es mit 42 Zimmer öffnen, und es wird ein verbessertes Produkt mit der Marke Encanto zeigen.

Das Imperial Hotel verfügt über 39 Zimmer, nachdem es sich einer tiefen Reparatur unterzog, gab sie es den Glanz seiner Architektur von eklektischem Stil wieder, der auf der Fassade Pilaster, Giebel und Bogen herausragt.

Die Hotelanlage von Santiago gliederte in dem zweiten Semester 2015 ein neues Hotel ein: Punta Gorda, mit 12 Zimmer, wo man eine private und gemütliche Atmosphäre mit einer schönen Aussicht zur Bucht genießt.

Es ist eine gute Wahlmöglichkeit für die Urlauber, die in Wasserfahrzeuge in die Marine Marlin einlaufen, denn sie können da Unterkunfts- und gastronomische Dienste ersuchen.

Andererseits bekamen die 27 Zimmer der Villa La Gran Piedra (Der große Stein) von der Kette Islazul eine ganze Modernisierung.

Die Hauptemissionsmärkte von Santiago de Cuba sind noch Kanada, Deutschland und Frankreich.

Back to top
The website encountered an unexpected error. Please try again later.