Kampagne für ein größeres klimatisches Bewusstsein in der Karibik

Kampagne für ein größeres klimatisches Bewusstsein in der Karibik

In der Absicht, sich der Herausforderung von der klimatischen Widerstandsfähigkeit und der Nachhaltigkeit weltweit bewusst zu werden, fördert die Organisation für Tourismus der Karibik (CTO) eine Bildungskampagne im Gebiet.

Das Projekt wird sieben Monate dauern, und sie versucht, alle Abteilungen der Tourismusbranche von dem Umweltkampf zu preisen und zu inspirieren, sagte der Generalsekretär für CTO, Hugh Riley.

Gemäß Riley werden sie die Anstrengungen auf die Förderung weiter richten, um die negativen Wirkungen des Kilmawandels in den Gemeinschaften im Gebiet, „aber auch werden wir uns der globalen Kampagne anschließen, um mit der Umweltverschmutzung durch Plastiken Schluss zu machen“.

Er bracht in Erinnerung, dass das touristische Produkt aus der Karibik sich vor allem auf die natürliche Umgebung stützt, und deshalb verpflichten sich dazu, sie zu bewahren, denn von ihnen hängen auch Millionen Leben und Lebensunterhaltsmittel ab.

Der Vertreter für diese regionale Organisation, mit Sitz in Barbados, behauptete, dass die schwachen Ressourcen auf der Erde wesentlich sind, um die wirtschaftliche Vollständigkeit und Stabilität der karibischen Länder zu halten.

Back to top
The website encountered an unexpected error. Please try again later.