Eine Million Touristen in dem Karneval von Rio

Rio wird zwischen den Tage 6. und 9. Februar um eine Million Touristen empfangen, denen eine Umlage von etwa 740 Millionen Dollar in der Stadt Wirtschaft lassen werden.

Kuba beendet 2015 mit einem 17,3 % Wachstum imempfangsbedürftigen Tourismus

Das vergangene Jahr unterzog den kubanischen Tourismussektor beständigen Herausforderungen, um den internationalen Besucher-Mengen gegenüberzustellen, die sich in Zahlen von 3.521.000 und aus aller Welt um den Vorzug rissen, ohne Spannung Kuba zu besuchen.

Stadt Mexiko festigt sich als touristischen Bestimmungsort

Die Stadt Mexiko festigt sich als den ersten touristischen Bestimmungsort des Landes, als sie 10 Millionen 871 Besucher verbuchte.

Die Umweltkatastrophe, die in einem Staudamm im Südosten von Brasilien mit Abfälle einer bergmännischen Gesellschaft in dem Staat von Minas Gerais registriert wurde, verursachte, dass ein schädlicher Schlamm von dem Strom nach dem Atlantik gebracht wurde, was für die Strände dieses Landes schädlich ist.

Die deutschen Reiseveranstalter bemerkten eine starke Steigerung der Nachfrage nach langer Ferne im Jahre 2015, mit mehr als 5,5 Millionen Reisenden, die diese Art von Bestimmungsort auswählten, und eine Steigerung von doppelter Zahl, so bekamen die Bestimmungsorte der Karibik Schwung am meisten, um 25%.

Cristiano Ronaldo wird vier Hotels mit Pestana eröffnen

Der von Real Madrid Fußballspieler, Cristiano Ronaldo, wird 75 Millionen Euro in der Eröffnung von vier exklusiven Hotels in der Hauptstadt Spanien, Madeira, Lisboa und New York investieren, in Zusammenarbeit mit der Gruppe Pestana.

Die Ankunft der Touristen in der Karibik nimmt um 5,8% zu

Die Ziffer der Touristen, die in den ersten sechs Monate des Jahres in der Karibik ankommen, steigt auf 800 000 Besucher mehr als die selbe Periode im Jahre 2014 an, berichtete die karibische Organisation für Tourismus.

Nicaragua denkt an Liebhaber von Extremtourismus

In dem Nicaraguas höchsten Vulkan wurde ein Obdach, ein Esszimmer und ein Raum für Bedienung der Touristen platziert, um die Pfade für das Erklettern des 1.745 Meter Hoch Vulkans zu orientieren.

Back to top
The website encountered an unexpected error. Please try again later.