Panama setzt auf den religiösen Tourismus

Die Glaube-Geschichte, die hunderte Kolonialkirchen in Panama in sich haben, ist heute einen bedeutenden touristischen Reiz, den die lokalen Behörden durch die Förderung von einer religiösen Route nutzen möchten.

Die älteste Stadt Lateinamerikas sucht danach, mehr Touristen anzulocken

Die älteste Kolonialstadt Lateinamerikas bemüht sich darum, Straßen zu reparieren und die Fassaden ihrer ältesten Bauwerke zu renovieren.

Kuba: Das ex-„ aristokratische“ Golf gewinnt Raum

Das Golf, mit aristokratischen Vorgeschichten in Kuba, treibt jetzt die stoßkräftige Tourismusindustrie des Landes voran.

Kuba: 110 Projekte für fremde Investition in Tourismus

Kuba verfügt über 110 neue Projekte in seiner Aktentasche für Geschäftsgelegenheiten mit fremder Investition in der Tourismusbranche, einer seiner Haupteinnahmequellen.

Die globale Tourismusindustrie wächst und schafft Arbeitsplätze

Der Bericht Wirtschaftliche Wirkung, von dem Weltrat für Reisen und Tourismus (WTTC), zeigt heute, dass die Branche 292 Millionen Arbeitsplätze im Jahre 2016 insgesamt schuf.

Die kubanische Küche wurde Inmaterielle Erbe der Welt erklärt

Die globale Partnerschaft für Küchenchefs Gesellschaften (WorldChefs) erklärte die kubanische Küche Inmaterielle Erbe der Welt.

Deutschland wird die Entwicklung der Ökotourismus in der Dominikanischen Republik fördern

Die Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland, Sabine Bloch, erklärte sich bereit dazu, den dominikanischen Ökotourismus zu fördern und die Erfahrungen des Bereiches zu teilen.

Die UNWTO fördert die Änderung des Ethikkodexs in einer internationalen Konvention

Der Vorgang ist unter der Leitung von einer Regierungsarbeitsgruppe von Vertreter aus 36 Mitgliedsstaaten der UNWTO.

Back to top